RRDTool installieren

Nach ein paar Tagen ist mein RRDTool nun endlich lauffähig.

Auf der Webseite http://oss.oetiker.ch/rrdtool/ von Tobis Oetiker findet man zwar fast alles, aber wie so oft, sind es die Kleinigkeiten die einem das Leben schwer machen.

So sind zum Beispiel fast keine benötigten Libraries auf den Eisfair2 vorinstalliert. Also muss die ganze Installation per Hand durchgeführt werden, wie es auf der Web-Seite sehr gut beschrieben ist (http://oss.oetiker.ch/rrdtool/doc/rrdbuild.en.html). Nur die zlib kann man sich schenken. Dafür benötigt eine andere Library, die in der Installationsanweisung nicht erwähnt ist.  Ich glaube es war PANGO, das irgendetwas von gettext benötigt. Dieses ist entweder nichtauf dem Eisfair2  installiert, oder so, dass es von PANGO nicht gefunden wird. Also hab ich gettext mal gleich noch in selber manier, wie die anderen Pakete auch, mit installiert.

Dann hat man eine fast fertiges RRDTool Umgebung. Einzig ein paar Fonts fehlen noch. Dazu das Verzeichniss /usr/share/fonts anlegen (chmod 775 nicht vergessen) und den Windowsfont DejaVuMonoSans.ttf reinkopieren. Danach noch fc-cache und fc-list, letzteres zu Überprüfung, in der BASH eingeben und endlich, endlich kann man loslegen und auch nette Grafiken erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.