QR-Code Scanner 1.8.0 Released

Nachdem das Plugin nun schon seit einigen Monaten als Nightly Build stabil läuft, gibt es die Änderungen nun auch in der finalen Version 1.8.0.

Die Änderungen betreffen unter anderem die Anpassung zu Jameica/Hibiscus 2.8.x und Java 9.

Die vollständige Liste aller Änderungen findet sich im Änderungsprotokoll. Installiert wird das Update am besten, wie immer, über das Jameica interne Online-Update.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, QR-Code-Scanner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu QR-Code Scanner 1.8.0 Released

  1. Martin Präkelt sagt:

    Möchte nur darauf hinweisen, dass der QR-Code Scanner bei mit ein wenig “gezickt” hat. Plattform Linux Mint (etwas älter 17.3)
    Aufgrund PSD2 war ein Update auf Jameica/Hibiscus 2.8.x notwendig, und danach dann die Installation von Java 1.8, weil Hibiscus 2.8.x mit den Onboard-Java-Versionen nicht startete…

    Ich habe dann den Java-Pfad direkt in der jameica.sh hineineditiert
    ( ….exec /usr/java/jre1.8.0_221/bin/java ….)

    Das hat aber nur das Jameica/Hibiscus mit dem passenden Java versorgt!

    Das Kamera-Plugin hat erst funktioniert, als ich nach dieser Anleitung

    https://wiki.ubuntuusers.de/Alternativen-System/

    das Ding auch als Standard Java aufgesetzt habe..

    Nach dem Gehampel sah es dann so aus, und alles funktionierte:

    martin@martin-D2836-S1 ~ $ update-alternatives –display java
    java – Auto-Modus
    Link verweist zur Zeit auf /usr/java/jre1.8.0_221/bin/java
    /usr/java/jre1.8.0_221/bin/java – Priorität 1081
    /usr/lib/jvm/java-6-openjdk-amd64/jre/bin/java – Priorität 1061
    Slave java.1.gz: /usr/lib/jvm/java-6-openjdk-amd64/jre/man/man1/java.1.gz
    /usr/lib/jvm/java-7-openjdk-amd64/jre/bin/java – Priorität 1071
    Slave java.1.gz: /usr/lib/jvm/java-7-openjdk-amd64/jre/man/man1/java.1.gz
    Gegenwärtig »beste« Version ist »/usr/java/jre1.8.0_221/bin/java«.

    • Frank sagt:

      Hallo Martin,
      vielen Dank für die Info.
      Im Prinzip ist es ja gut, dass das Plugin ein Update auf eine aktuelle Java-Verison pocht ;-). Erklären kann ich es mir allerdings nicht, da das Plugin sogar die selbe Java Virtuell Maschine benutzt, wie Jameica auch. Bei meine Entwicklungen schalte ich ja auch nur die jeweiligen JREs (8, 10, 11) bei starten von Jameica. Die OS_Einstellung ist dabei egal.
      Falls dir das noch einmal passiert,schicke mir bitte mal das vollständige LOG von Jameica. Vielleicht findet sich ja darin was.

      Viele Grüße,
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.